Tango Argentino2018-04-20T07:56:02+01:00

Der Tango Argentino stammt wie der Name bereits verrät aus Argentinien, genauer gesagt von den Straßen der Hauptstadt des Landes – Buenos Aires. Es gibt ihn in verschiedenen Formen: als Tango, als Tango Vals und als Milonga , allesamt unterschiedliche Ausprägungen des Tango mit eigener Musik und großem Improvisationsspektrum.

Die Schritte des Tangos unterliegen anders als die des europäischen Standardtangos des Welttanzprogramms weniger strengen Fußtechniken und Figurenkatalogen. Die Geschwindigkeit der Musik regelt in diesem Fall die Komplexität des Tanzes.

Tango-Workshops im TSC Sibylla

In regelmäßigen Abständen organisiert der TSC Sibylla seit Jahren Tango-Argentino-Workshops. Sie finden in der Regel drei- bis viermal im Jahr an Wochenenden statt, dauern jeweils zwei Stunden und können gegen einen kleinen Unkostenbeitrag von 10€ pro Person besucht werden.

Auf dieser Seite werden Sie die aktuellen Termine und Informationen zu den nächsten Workshops finden – wir veröffentlichen sie, sobald die Planungen stehen. Es werden Workshops im Juni 2018 und im Oktober 2018 stattfinden; weitere Workshops folgen.

Schauen Sie mal rein – es lohnt sich !

Leerzeile

News